Baracuta

Baracuta

Hersteller der G9 Harrington Jacke

Elvis Presley hat sie bereits getragen - die legendäre Baracuta G9 "Harrington" Jacke. Ebenso James Dean, Steve McQueen, Frank Sinatra, Ryan O'Neil und viele andere Weltstars - Daniel Craig, alias James Bond, inklusive. Gegründet wurde das Label 1937 und auch heute noch wird die Baracuta G9 in England hergestellt.

2012 wurde das britische Label Baracuta von den Machern von Woolrich übernommen mit dem Ziel, die Kollektion rund um die berühmte G9 Jacke und ihrer kleineren "Schwester" G4 ganz im Stil des Traditionslabels zu erweitern. Kooperationen mit Top-Designern wie Kenichi Kusano führten dazu, dass es die Baracuta Jacken nunmehr in verschiedensten Ausführungen und Materialien gibt - von technischen Fasern über Wolle und Baumwolle bis hin zur Lederjacke. Auch der Baracuta Trenchcoat G10 - ebenfalls ein Produkt aus den Anfängen der Markengeschichte - erlebt ein Revival und vermittelt gleichermaßen Tradition wie modernes Styling. 

Die in ihrer Schlichtheit nicht zu überbietenden Jacken von Baracuta gibt es in Essen exklusiv bei STAKKS. Selbstverständlich zählt dazu auch die G9 "Harrington" Jacke, die wir immer in wechselnden Farben vorrätig haben. Ein absolutes Muss für jede Herrengarderobe - eine G9 in Beige "Made in England".

Übrigens: der Zweitname "Harrington"-Jacke verdankt die Baracuta G9 der amerikanischen Soapserie "Peyton Place" aus den späten 60ern. In dieser Serie spielte Ryan O'Neil die Rolle von Rodney Harrington und trug dabei eine Baracuta G9.

« Zur Markenübersicht