CP Company

C.P. Company

Die Kultmarke für Trendsetter

Das italienische Label C.P. Company wurde 1974 von Massimo Osti gegründet - ursprünglich als Chester Perry Company. Als "ältere Schwester" von Stone Island erlangte die Marke vor allem aufgrund ihres funktionalen Designs und dem Einsatz unkonventioneller High-Tech-Materialien internationale Bekanntheit. 1988 präsentierte C.P. Company zu Ehren des Mille Miglia Cup die 1000-Miglia Goggle Jacke - ein Kultobjekt, in deren Kapuze eine Schutzbrille und im Ärmel in Handgelenkhöhe eine rundes Sichtfenster für den freien Blick auf die Armbanduhr integriert waren. Items, die man auch heute noch als unverwechselbare Stilelemente in jeder Kollektion von C.P. Company wiederfindet.

Die Mode von C.P. Company ist dank besonderer Material- und Farbkreationen gleichzeitig traditionell und innovativ. Es wird viel mit Webarten, Farben und Färbetechniken sowie mit Waschungen experimentiert und es ist insbesondere der Verwendung neuer Materialien und Veredelungen zu verdanken, dass die Marke bis heute ihren individuellen Charakter erhalten hat.

Seit der Gründung steht C.P. Company für edle, trendsichere Mode, die auf traditioneller Militär- und Arbeitsbekleidung basiert. Somit ist die Marke ihrem Stil treu geblieben, öffnet sich aber auch neuen Einflüssen. Mit einem hohen Maß an "coolness" ist die Mode von C.P. Company ideal für kosmopolitische Trendsetter, die das Individuelle mögen, auf Eleganz aber nicht verzichten möchten.

« Zur Markenübersicht