Nudie

Nudie Jeans

Nachhaltig und fair in der Herstellung

Bei Nudie Jeans handelt es sich nicht - wie man vielleicht tendenziell vermuten würde - um ein amerikanisches, sondern um ein waschechtes schwedisches Label. Gegründet wurde Nudie Jeans 1999 in Göteborg von der ehemaligen Lee-Designerin Maria Erixsson. 

In kürzester Zeit hat sich Nudie Jeans von einem kleinen Street-Wear Label zu einem der trendigsten und angesagtesten Jeansmarken entwickelt. Einen entscheidenden Beitrag leistete das Unternehmen unter Anderem bei der Entwicklung der schmalen Röhren-Jeans. Richtig bekannt wurde Nudie aber mit ihren RAW-Denims und ihrer überaus fortschrittlichen Unternehmensphilosophie. 

Bei Nudie Jeans werden Nachhaltigkeit, Fairness und Transparenz bei der Herstellung groß geschrieben. Nudie Jeans werden überwiegend in Italien hergestellt. Als Rohstoff wird nur Baumwolle aus 100% biologischem Anbau verwendet. Außerdem setzt sich das Unternehmen aktiv für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen in den Zulieferbetrieben ein und berichtet transparent über die Ergebnisse. So ist zum Beispiel das Sandstrahlen von Jeans bei Nudie verboten.

Die Jeanskollektionen von Nudie bestechen durch ihre trendigen schmalen Formen ebenso wie durch coole, authentische Waschungen. Lässige Oberteile sowie Accessoires runden das Programm ab. 

« Zur Markenübersicht