Woolrich

Woolrich

Die Erfinder der Arctic Parka Daunenjacken

Wenn es um authentische Marken im Bereich der modischen Freizeitbekleidung geht, steht eine Marke immer ganz oben auf der Liste - Woolrich. Handelt es sich doch bei dem im Jahr 1830 vom englischen Einwanderer John Rich gegründeten Unternehmen um den ältesten derzeit noch produzierenden Sportswear-Hersteller der Welt. Und in der Modebranche hat es kaum ein anderer Hersteller geschafft, ein Produkt so unzertrennlich mit seiner Marke zu verknüpfen wie das Woolrich mit dem Parka gelungen ist. Jene Jacke, die ursprünglich 1972 für die Pipelinearbeiter in Alaksa entwickelt wurde und den Namen "Arctic Parka" bekam.

Damals als reine Funktionsjacke entwickelt, ist sie mittlerweile zu einem modischen "must have" geworden. Aus einem einzelnen Modell wurde eine gesamte Kollektion - von kernig sportlich bis modisch elegant. Die so charakteristischen Merkmale des Woolrich Arctic Parka sind jedoch stets geblieben. Immer sind die Jacken gefüllt mit Gänsedaunen, verfügen über einen (abnehmbaren) Kragen aus Fell und sind, bis auf wenige Ausnahmen, in gedeckten Naturtönen ausgeführt. 

Der weltweite Erfolg des Arctic Parkas lässt jedoch oft vergessen, dass Woolrich für weitaus mehr steht als "nur" den Arctic Parka. Mit breiten "Total Look" Kollektionen für Damen und Herren hat sich aus dem einst biederen amerikanischen Outdoor-Spezialisten ein internationales, modisches Lifestyle-Unternehmen mit Kultfaktor entwickelt. Ob Jacken, Hosen, Blusen, Strick oder Accessoires - die Wurzeln der Marke Woolrich sind unverkennbar. Alles hat eine Funktion, wurde aber dennoch gekonnt modisch interpretiert. Genau das zeichnet die Marke aus - die Mode von Woolrich will nie laut oder gar aufdringlich sein. Das macht in unseren Augen die Mode von Woolrich so wertvoll - denn mit jedem Teil aus der Kollektion hat man die Gewissheit, ein Bekleidungsstück in der Hand zu halten, was auch nach Jahren noch zeitgemäß ist.

« Zur Markenübersicht